Spangen, Brackets & Co.

Kieferorthopädie Dr. SauerWährend bei Kindern und Jugendlichen noch das natürliche Wachstum für eine Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen genutzt werden kann, erfordert die Verbesserung einer Kieferfehlstellung nach Abschluss der Wachstumsphase in wenigen Fällen eine kieferorthopädisch- kieferchirurgische Kombinationsbehandlung.

In den meisten Fällen geht es allerdings „nur“ um eine Verschiebung einzelner Zähne oder ganzer Zahngruppen - und dies ist bei Erwachsenen jederzeit möglich!

Dabei gilt wie bei jeder Zahn-Behandlung: Erst nach einer umfassenden Diagnose kann die Therapie beginnen und sie ist so individuell wie der Patient selbst. Je nach Art der Zahnfehlstellungen erfolgt sie mit herausnehmbaren oder mit festsitzenden Apparaturen.

Kieferorthopädie Dr. SauerWeil eine Zahnverschiebung ohne Unterstützung des Knochenwachstums mit herkömmlichen herausnehmbaren Geräten kaum kontrolliert durchgeführt werden kann, erfolgt die Behandlung Erwachsener fast ausschließlich mit festsitzenden „Spangen".

Mit einer Ausnahme: Die neue unsichtbare Generation von transparenten Zahnspangen (Zahnschienen) ist herausnehmbar.

Kieferorthopädie Dr. SauerWelches System letztendlich zum Behandlungserfolg führt, hängt jedoch von der Diagnose und dem angestrebten Ergebnis ab. Und vom ästhetischen Anspruch des Erwachsenen, der im Gegensatz zu Kids & Youngsters seinem privaten und beruflichen Status entsprechend sehr viel mehr Wert auf Ästhetik und Unauffälligkeit der Apparatur legt.