Zähne bewegen sich ein Leben lang

ErwachsenenbehandlungUnabhängig vom Alter „wandern“ Zähne, können ihre Stellung zum Beispiel durch den Druck der Zunge, aber auch durch ständige Fehlbelastungen verändern. Der Grund: Unsere Zähne sind nicht etwa in Kieferknochen festgewachsen. Sie sind vielmehr von Natur aus beweglich. Genau darin liegt aber auch die Chance: Zähne lassen sich mit kieferorthopädischen Hilfsmitteln in die richtige Position bringen - ein Leben lang!

Gründe für Zahnbewegungen bei Erwachsenen

Neben entwicklungsbedingten Ursachen für schiefe Zähne bei Kindern gibt es eine Reihe von Gründen, die speziell bei Erwachsenen Unordnung im Mund schaffen:

°° Weisheitszähne: Ihr Durchbruch kann zu eng oder schief stehenden Frontzähnen führen.

°° Versäumnisse: Mit zunehmendem Alter verschlechtern sich Zahnfehlstellungen durch in der Kindheit versäumt oder nicht konsequent durchgeführte Behandlungen.

°° Rückfall: Nach einer abgeschlossenen Therapie im Kindes- oder Jugendalter kann es zu einem erneuten Auftreten von Kiefer- und Zahnfehlstellungen (=Rezidiv) kommen.

Erwachsenenbehandlung°° Stress: Veränderungen der Zahnstellung können unter Leistungsdruck entstehen und sich durch Fehlfunktionen der Lippen- Wangen- oder Zungenmuskulatur noch verschlimmern.

°° Parodont: Bei Erkrankungen des Zahnhalteapparates können durch Zahnwanderungen Schneidezahnlücken auftreten.

Kontakt

Kieferorthopädische Facharztpraxis
Dr. Markus Sauer &
Kollegen

St. Egrève-Str. 5
61184 Karben

Tel. 06039 - 93 79 55
Fax. 06039 - 93 79 56

Mail: info@dres-sauer.de

Tel. Erreichbarkeit
08:00-18:00
11:00-13:00
Tel. 06039 - 93 79 55